* Startseite     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt








Entgleist

 



Story: Bei einer Ticket-Kontrolle fällt dem Anzeigen-Agent Charles Schine (Clive Owen) auf, dass er sein Portemonnaie zuhause vergessen hat. Die attraktive Lucinda (Jennifer Aniston) hilft ihm aus der Patsche und bezahlt sein Ticket. Kurze Zeit später landen die beiden in einem Hotel in Manhattan, haben Sex - und werden dabei vom Verbrecher Philippe (Vincent Cassel) überrascht. Charles wird zusammen geschlagen, Lucinda vergewaltigt und beide daraufhin erpresst. Weil sie verheiratet sind, ist es ihnen unmöglich, zur Polizei zu gehen. Dies ist Startschuss für ein Katz-und-Mausspiel, welches nicht nur Charles' uns Lucindas ganze Existenz bedroht.

Kritik: Zu Beginn ist der Film ein wenig langweilig und plätschert nur sehr zäh dahin. Doch als die beiden Hauptfiguren von dem Verbrecher Phillipe überrascht und später erpresst werden, nimmt die Story deutlich an Fahrt zu. Ab diesem Punkt wirkt die Handlung gut durchdacht und auch die schauspielerischen Leistungen sind durchaus ansprechend. Sogar Jennifer Aniston wirkt größten Teils überzeugend.
Ein weiterer positver Kritikpunkt ist das doch ein wenig überraschende Ende. Dennoch ist '''Entgleist'' kein Highlight unter den Thriller.

Bewertung: Solider Thriller mit recht guten Schauspielern - aber mit einem lahmen Beginn ->
6,5/10
21.12.06 11:24
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung