* Startseite     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt








Das Schweigen der Lämmer

 

Story: Die junge FBI-Agentin Clarice Starling befindet sich noch in der Ausbildung, als sie in einem besonders schwierigen Fall die Hauptrolle übernehmen muss. Das FBI ist auf der Jagd nach einem Serienmörder, der von den Boulevard-Medien "Buffalo Bill" getauft wurde. Dieser hat bereits mehrere junge Frauen ermordet. Außerdem wird die Tochter einer Senatorin vermisst. Da die Ermittler keinen Schritt weiterkommen, entschließen sie sich zu einer ungewöhnlichen Taktik. Ausgerechnet der inhaftierte Serienmörder Hannibal Lecter, der mit Vorliebe die Innereien seiner Opfer verspeist, soll ihnen bei der Aufklärung des aktuellen Falls helfen. Der Psychopath ist zwar einerseits hochgefährlich, aber als gelernter Psychiater hat er einen entscheidenden Vorteil gegenüber der Polizei. Er kann sich in die Gedanken des Täters hineinversetzen und seine nächsten Schritte erahnen.


Kritik: Das Schweigen der Lämmer wurde 1991 mit fünf Oscars® ausgezeichnet – und dies zu Recht. Sir Anthony Hopkins als Dr. Hannibal Lecter und Jodie Foster als Special Agent Clarice Starling bestechen durch herausragende schauspielerische Leistungen.
Der Film wird durch die düstere und spannende Atmosphäre zu einem erstklassigen Psycho-Thriller, der zu keinem Zeitpunkt langweilig wird.
Auf jeden Fall zu loben ist auch die Kameraführung, die insbesondere während der Lecter/Starling Szenen beeindruckend ist. Die Darsteller, meistens Anthony Hopkins, blicken frontal in die Kamera. Durch diese Tatsache gewinnt der Zuschauer den Eindruck direkt vor dem Psychopathen zu sitzen.

Bewertung: Ein absolutes Meisterwerk -> 10/10

23.12.06 13:23
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung